Easy-Wi – das einfache Webinterface

News Feeds

Allgemeines

Easy-Wi ist in der Lage, RSS und Twitter Feeds auszulesen. Das Ergebnis wird dann in der eigenen Datenbank gespeichert. Je Nach Einstellungen, wird das Ergebnis des Auslesens dann dem Benutzer in der Loginübersicht bzw. dem Dashboard angezeigt.

Einstellungen

Unter den Einstellungen definiert man die globalen Einstellungen, die für alle Feeds gelten.

Feeds aktivieren

Hiermit wird das Feeds Modul aktiviert.

Steam Feeds

Wenn aktiviert, werden alle vorhandenen Steam appIDs aus der Datenbank der Server Images geholt. Mit diesen appIDs werden dann News von der Steam Wep API abgefragt und in die Datenbank von Easy-Wi übertragen. Ist dies aktiviert sehen die Kunden nach dem Login auf dem Dashboard sofort, dass es Updates gegeben zu ihrem Server gegeben hat.

Feeds zusammenführen

Bei mehreren Feeds hat man hat die Option, diese zu einem einzigen Zusammenzuführen. Ist diese Option deaktiviert, werden die Feeds getrennt angezeigt.

Zeige Volltext

Bei RSS Feeds unterscheidet man zwischen Volltext und Zusammenfassung. Wählt man hier Volltext kann die Loginübersicht sehr lang werden.

Feed einschränken

Damit die Loginübersicht nicht überlang wird, kann man die Länge der einzelnen Beiträge reduzieren.

Maximal gespeicherte Beiträge

Die Anzahl an News, die in der Datenbank vorgehalten werden sollen. Gibt es mehr Einträge, als diese Zahl, werden so lange die ältesten gelöscht, bis die Zahl wieder erreicht wird.

Anzahl der Feedbeiträge

Anzahl der gleichzeitig angezeigten Feeds. Führt man die Feeds zusammen gibt es insgesamt so viele Beiträge. Zeigt man die Feeds getrennt an, bekommt jeder Feed maximal so viele Beiträge.

Alle X Minuten nach neuen Feeds suchen

Um die Last zu reduzieren werden die Feeds von der statuscheck.php abgefragt und in der Easy-Wi Datenbank hinterlegt. Das Intervall, wann frühestens erneut gefragt werden soll, kann hier bestimmt werden.

Feeds

Unter Feeds, können die einzelnen Feeds konfiguriert und angelegt werden. Dabei gibt es folgende Funktionen:

Feeds aktivieren

Hier wird bestimmt, ob der Feeds abgefragt und angezeigt werden soll.

Twitter

Die Frage, ob es sich um einen Twitter, oder RSS Feed handelt.

Twitter Loginname

Bei einem Twitter Feed muss man hier den Loginnamen angeben.

URL

Handelt es sich um einen RSS Feed, gibt man die URL zu dem Feeds an. Bei Wordpress ist dies z.B. typischerweise ''http://domain.tld/feed/''

Feeds News

grundsätzlich werden die Feeds automatisch eingelesen. Mit einem Klick auf ''Hinzufügen'' wird das Zeitlimit umgangen und das Einlesen manuell gestartet.

In der Übersicht kann man zwei Haken machen. Einmal bei ''Status'' und einmal bei ''Löschen''. Nimmt man den Haken bei ''Status'' weg, so wird dieser einzelne Beitrag des Feeds nicht mehr angezeigt. Macht man bei ''Löschen'' einen Haken, so wird der Beitrag entfernt. Unter Umständen kann er dann aber durch das automatisierte und automatische Abgleichen wieder hinzugefügt werden.

Nachdem man seine Selektion gemacht hat, muss man noch auf ''Ändern'' klicken, damit die Änderungen übernommen werden.